Home
  Serien
  News
 
 








Die Bilder zu „fiorito“ entstanden nach mehreren Aufenthalten in Maratea. Das Hotel hatte den klangvollen Namen „Marisdea“ (Meergöttin) und thronte stolz über der Bucht von Marina di Maratea. Ein Meister der Gartenbauarchitektur hatte um das Hotel einen paradiesischen Garten angelegt. Unter Schatten spendenden Pergolen, überwuchert von pinkfarbener Bougainvillea, hellblauer Glyzinie und flammenroter Trompetenblume führte eine Treppe zu einer einsamen Bucht. Immer wieder versuche ich die Eindrücke dieses Gartens festzuhalten.
Jahre später kamen die Eindrücke des Frühlingserwachen rund um den Comer See und der Montisola im Iseosee dazu.




Serien